Karl Reber : Die Entdeckung des Heiligtums der Artemis Amarysia in Amarynthos / Euböa

26. März 2019   18:15 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Universität Zürich: Institut für Archäologie, Hörsaal E8

Prof. Dr. Karl Reber

Universität Lausanne, Direktor der Schweizerischen Archäologischen Schule in Griechenland

Die Entdeckung des Heiligtums der Artemis Amarysia in Amarynthos / Euböa. Neue Funde und Forschungen der schweizerischen archäologischen Schule in Griechenland

Warum wurde das durch schriftliche Quellen bekannte Heiligtum der Artemis Amarysia auf dem Territorium der antiken Stadt Eretria (Euböa, Griechenland) erst jetzt, nach über hundertjähriger Suche entdeckt? Wie kam es zu der Entdeckung durch die Archäologen der Schweizerischen Archäologischen Schule in Griechenland? Karl Reber wird in seinem Vortrag Antworten auf diese Frage geben und die in den Ausgrabungen seit 2007 zum Vorschein gekommenen archäologischen Befunde vom 8. Jh. v. Chr. bis zur frühchristlichen Zeit präsentieren.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Griechischer Akademiker in der Schweiz

 

<<Mai 2019>>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2