Sophia Kaempf-Dimitriadou : Mit Pausanias durch Arkadien (Griechenland) — (die Reise findet nicht statt)

1. Mai 2018 - 12. Mai 2018

Studienreise mit der Vereinigung der Freunde antiker Kunst
Die Reise findet nicht statt

Griechenland

Mit Pausanias durch Arkadien

1. – 12. Mai  2018

Reiseprogramm: Arkadien_1.-12.05.18 (PDF)

Zu der Reise:

Der Schriftsteller Pausanias bereiste im 2. Jahrhundert n.Chr. die historische Landschaft Arkadien im Herzen der Halbinsel Peloponnes und widmete ihr eine ausführliche Schilderung der uralten Mythen, Städte, Heiligtümer und Kulte. Den Spuren des Pausanias folgend, suchen wir abseits der touristischen Wege kaum bekannte antike Stätten auf: Nestane, Orchomenos, Stymphalos, Pheneos, Kleitor, Lousoi, Bassai, Phigaleia, Alipheira, Mantineia, Tegea, Megalopolis, Lykosoura, Gortys. Abstecher führen uns auch abseits Arkadiens zu berühmten archäologischen Glanzlichtern des mykenischen und klassischen Griechenland, die ein „Muss“ für die Freunde antiker Kunst sind: zu  legendären mykenischen Burgen, nach Korinth, zu den panhellenischen Heiligtümern zu Isthmos und Nemea. Und etwas Besonderes: In Eretria sind wir Gast bei den Archäologen der Schweizerischen Archäologischen Schule von Griechenland und werden in den Genuss einer Führung aus erster Hand durch die Schweizer Grabung kommen.

Kleine Wanderungen und Spaziergänge mitten in der Frühlingspracht, in einer vom modernen Tourismus kaum berührten Landschaft Griechenlands, lassen diese Reise auch zu einem wahren Naturerlebnis werden.

Auskunft, Preise und Anmeldung direkt bei der Reiseleiterin:
Dr. Sophia Kaempf-Dimitriadou, Archäologin
72070 Tübingen
Schlossbergstrasse 31
Deutschland
Email: sophiakaempf@t-online.de

 


<<Jul 2018>>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5